Regenbogenbrücke

Hanka von der Wässernach




Geboren:
05.06.2002 --------- Gestorben: 31.08.2012 

Nichts ist mehr so wie es wahr

Mein Leben ist nicht mehr so wie es wahr, seit ich Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.
Viel zu früh- so scheint es mir- mußtest Du mich verlassen, ich kann es bis heute nicht fassen.
Wie lange ist es schon her, als ich zuletzt Deinen Namen rief, doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.
Du hast mein Herz mit Sonne und Wärme gefüllt, hast mit mir Freude und Kummer gefühlt.
Und wirst Du mir für immer und ewig fehlen, die Erinnerung kann mir nichts und niemand mehr nehmen.
Deine Seele war voll Vertrauen und unendlicher Liebe, nun ist davon nur die Erinnerung geblieben.
Und werde ich eines Tages auf meine letzte Reise gehen, dann hoffe ich Dich endlich wieder zu sehen.
Es ist ein Stück Himmel, daß es Dich gibt, so wie Du hat mich wohl kaum jemand geliebt.
Ich danke Dir für die schöne Zeit hier auf Erden, und denke daran, das wir uns eines Tages wiedersehen werden.

In Liebe Dein Frauchen, die Dich so sehr vermisst

Amigo von der Raspenburg



Geboren:
09.03.2005 --------- Gestorben: 26.11.2013

Ich vermisse Dich mein Amigo

Deinen ersten Atemzug war in meinen Händen als Du das Licht der Welt erblickt.
Und jetzt nach 8 Jahren sitz ich mit Tränen in den Augen verschleiern mir den Blick.
Du mein Hund bist tot und ich bin still,
weil mein Herz das einfach nicht überwinden will.
Über 8 Jahre warst Du mir treu ergeben,
viel Freude hatte ich mit Dir im Leben.
Mit Dir habe ich soviel Zeit verbracht
und des öfteren über Deine Späße gelacht.
Du warst für mich ein Lichtblick in dieser Welt
und nicht aufzuwiegen mit viel Geld.
Es wird so manche Träne um Dich geweint, nie werd ich Dich vergessen, Du treuer Freund.
Ich hätte nie gedacht, dass Deine Zeit kommt so schnell schon,
doch Deine Krankheit trug Dich mir davon.
Du musstest einfach zu früh gehen,
aber das hätte ich auch ein paar Jahre später so gesehen.
Wird so manche Zeit dann auch vergangen sein,
ein Platz in meinem Herzen bleibt immer Dein.
Viele Erinnerungen von Dir sind mir geblieben,
machs gut mein großer Junge,
so hab ich Dich genannt,
wir sehen uns eines Tages wieder im Regenbogenland.
In unsagbaren großen Schmerz und Dankbarkeit,

Dein Dich immer liebendes Frauchen und Herrchen

Alina von der Raspenburg

Geboren: 09.03.2005 --------- Gestorben: 06.03.2014

Meine süße Maus,
du warst von meinem kleinen Rudel, mein letzter Hund der mir geblieben, warst alleine mein Begleiter in letzter Zeit.
Wie hast du dich gefreut wenn wir spazieren waren, gemeinsam entdeckten wir die Welt.
Doch lange sollte es so nicht bleiben, deine braunen Kulleraugen sagten mir, hier stimmt was nicht.
Tränen schossen mir in die Augen und ich sagte dir, bitte verlass mich nicht.
Doch den Kampf hast du verloren, bei deinem letzten Gang hab ich dich treu begleitet, weil dir dein armer Hundefang so bösen Schmerz bereitet.
Du siehst jetzt deinen Bruder Amigo und deine Mutter Hanka wieder, dein über alles geliebtes Rudel.
Ich danke dir, für die schönste Zeit in meinem Leben, die ich niemals vergessen werde.
In Liebe dein Frauchen und Herrchen